Skip to content

Wir sorgen für die perfekten Zahnimplantate

Wie Zahnimplantate wirken

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingepflanzt werden, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Dort, wo Implantate eine Alternative sind, werden sie in die Planung der Zahnersatzversorgung vorgesehen. Zahnimplantate bestehen aus unterschiedlichen Materialien wie Keramik oder Titan. Sie sind besonders gewebefreundlich und gehen mit dem Knochen einen sicheren Verbund ein. In detaillierter Abstimmung mit uns bestimmt der Implantologe die Form und die Art Ihres Implantats nach den medizinischen Gegebenheiten. 

In unserer Zahnarztpraxis gelangen wir gemeinsam zu einer perfekten Lösung für Ihre professionellen Zahnimplantate. Natürlich erhalten Sie immer einen transparenten Kostenvoranschlag.

Wann Zahnimplantate Sinn machen

  • Bei verloren gegangenen Zähnen
    Einzelne oder mehrere fehlende Zähne können wir durch ein Zahnimplantat mit Krone ersetzen. Das erspart das Beschleifen der Nachbarzähne für eine Brücke.
  • Bei fehlenden Backenzähnen
    Anstatt einer herausnehmbaren Teilprothese können wir hier festsitzende Implantate mit Kronen einsetzen. Für Sie entsteht so das Gefühl eigener, fester Zähne.
  • Bei Totalprothesen
    In Zusammenarbeit mit dem Implantologen können wir schlecht haftende Prothesen (vor allem im Unterkiefer) mit Implantaten so gestalten, dass Sie wieder gut und sicher Ihre Prothese tragen.
    Wir versorgen Ihren gesamten Unterkiefer mit Implantaten. Dabei setzt der Implantologe pro Kiefer sechs bis acht Implantate und befestigt auf diesen Brücken. Damit können Sie dann ganz auf die herausnehmbare Prothese verzichten und haben wieder komplett festsitzende Zähne. Dies ist eine sehr komfortable Lösung bei unseren Patienten mit Totalprothesen.

Die Vorteile von Zahnimplantaten

  • Erhalt des Knochens: Nach dem Ziehen eines Zahnes schrumpft der Knochen in diesem Bereich. Das baldige Einsetzen eines Zahnimplantats kann dies verhindern.
  • Schonung gesunder Nachbarzähne: Es müssen keine gesunden Zähne für eine Brücke beschliffen werden.
  • Fester Halt: Zahnimplantate sind so fest wie Ihre eigenen Zähne. Das gibt Sicherheit beim Kauen und Sprechen.

Häufig gestellte Fragen zu Zahnimplantaten

Wir wählen aus sogenannten einteiligen oder zweiteiligen Zahnimplantaten. Die einteiligen Implantate bestehen aus einem Pfosten, der nach der Implantation aus dem Zahnfleisch herausragt. Auf diesem befestigt der Implantologe die Zahnkrone. Bei zweiteiligen Systemen wächst das Implantat zunächst unter dem Zahnfleisch ein. Nach der Einheilungs-Phase legt der Implantologe das Zahnimplantat frei und setzt einen Aufbaupfosten in das Implantat, der über das Zahnfleisch herausragt. Dort befestigt er dann die Krone oder Brücke.

Termin vereinbaren

Gerne nehmen wir uns für Sie Zeit. Rufen Sie einfach an oder kommen Sie direkt in unsere Praxis und vereinbaren Sie mit unseren freundlichen Helferinnen einen Termin.

02241 25 72 763

Appointment Form