Zahnprophylaxe in Troisdorf geht mit SOLO-Prophylaxe

Zahngesundheit beginnt im Mund

Wer kennt das nicht: Zahnschmerzen, Karies, Zahnfleischbluten, notwendiger Zahnersatz mit Kronen und Brücken und viel finanzieller Aufwand? Und das Ganze, obwohl die Zähne täglich mehrmals geputzt werden. Woher kommt das Dilemma und lassen sich solche Zahnerkrankungen wirklich mit Zahn Prophylaxe verhindern?

In unserem Mund gibt es mehr Bakterien als Menschen auf der Erde! Auf Zähnen, Zahnfleisch, Gaumen, Zunge und im Speichel tummeln sich Milliarden dieser Mikroorganismen. Die meisten sind ungefährlich, helfen sogar bei der Verdauung. Sie schützen vor Infektionen und halten Krankheitserreger in Schach. Gerät dieses Verhältnis aber aus dem Gleichgewicht, betrifft das unser ganzes Wohlbefinden.

Falsche oder unausgewogene Ernährung, Rauchen und keine ausreichende Zahnpflege sorgen dafür, dass die Bakterien ihre krankmachenden Aktivitäten voll entfalten können. Meist wird dadurch die Mundgesundheit stark beeinflusst und das Immunsystem geschwächt. Bakterien gelangen dann in unseren Blutkreislauf. Wie genau das vor sich geht, können wir exakt ablesen an dem Aufkommen von Karies und Parodontitis. Beide Krankheiten sind weitverbreitet und nach wie vor stark im Vormarsch. Was geschieht da und wie kann der Teufelskreis unterbrochen werden?

Karies: Würden Sie Ihre Zähne so wie diese Schuhe putzen?

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe„Natürlich nicht“, werden Sie sagen. Aber häufig ist das die herkömmliche Putztechnik zur Zahnpflege.
Die Vorstellung, dass die Zahnbürste vor allem die kritischen Stellen zwischen den Zähnen reinigen kann ist ein frommer Wunsch, der einfach nicht erfüllt wird. Schauen wir uns an einem schematischen Bild die Zahnzwischenräume einmal an, an denen die Bakterien liegen und zwei Krankheiten gleichzeitig verursachen.

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-ProphylaxeDie Zähne und die Knochenhaltesubstanz, in denen die Zähne stecken, werden durch Bakterien nachhaltig beeinträchtigt. Die Folge, es entsteht Karies und Parodontitis.
Das Gemeine: Erst wenn das Zahnbein und die darin liegenden Nerven angegriffen werden, tut es so richtig weh – darum wird die Karies oft erst spät entdeckt.
Was bedeutet das? Ein kaputter Zahn sondert pausenlos Giftstoffe in den Kreislauf ab, sodass das Immunsystem dauernd arbeiten muss. Auf Dauer schwächt das die allgemeinen Abwehrkräfte. Im Bereich der Zahnwurzeln kann es zu großen Ansammlungen von Bakterien kommen. Diese werden in den Blutkreislauf geschwemmt und können im schlimmsten Fall auch Herzinfarkte, Schlaganfälle und Diabetes auslösen.

Was lässt sich tun, um Karies zu vermeiden?

Eine Ergänzung der vorherrschenden Zahnputztechnik. Die SOLO-Prophylaxe sorgt für ein anderes Bewusstsein zu den eigenen Zähnen. Neben der Reinigung jedes einzelnen Zahnes am Zahnfleischrand werden vor allem solche Zahnzwischenraumbürsten eingesetzt, die in der Größe passen, weil sie bei jeder SOLO-Prophylaxesitzung ausgemessen werden. Und, das ist ein ganz entscheidender Vorteil: Sie bekommen bei den Prophylaxesitzungen Schritt für Schritt erklärt, wie sie zuhause Ihre Zahnpflege wirklich deutlich verbessern können, damit die Bakterien am Zahnfleischrand und zwischen Ihren Zähnen keine Löcher mehr verursachen können.

Vorsorgen statt das Nachsehen haben: Sorgfältige Zahnreinigung ist die sicherste Maßnahme

Die Wichtigkeit der Keimkontrolle in der Mundhöhle sollte jedem Menschen bewusst sein. Nur Zähneputzen alleine ist nicht ausreichend. Halbjährliche Besuche beim Zahnarzt, die passende Pflege der Zähne zuhause sind die Schlüsselaktivitäten, um Ihre Zähne gesund zu halten. Deshalb brauchen Sie das für Sie „richtige Putzwerkzeug“.

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe

SOLO-Stix

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe

SOLO-Einbüschelzahnbürste

Die SOLO-Bürste für den Zahnfleischrand und die SOLO-Stix in der richtigen, ausgemessenen Größe für die Reinigung Ihrer Zahnzwischenräume sorgen dafür, dass krankmachende Bakterien an den kritischen Stellen entfernt werden.

Den schädlichen Bakterien die Zähne zeigen: mit den richtigen Reinigungswerkzeugen!