Zahnprophylaxe mit besonderer SOLO-Prophylaxe

Die Zähne sauber halten: Geben Sie Keimen keine Chance!

Knackiger frischer Salat, leckeres gedünstetes Gemüse – Nahrung ist für unseren Körper lebenswichtig. Über sie erhalten wir Nährstoffe und Energie. Unser Essen nehmen wir über den Mund auf, die Zähne zerkleinern die Speisen, bereiten sie für die Verdauung vor. So existentiell dieser Vorgang für uns ist, so wichtig ist die Pflege unseres Mundraums. Denn die Bakterien, die in unserer Mundhöhle leben, organisieren sich in einem Biofilm. Diese unsichtbare schleimige Schicht ist auf den Zähnen und dem Zahnfleisch zu finden. Hier leben auch schädliche Mikroorganismen, die Karies und Parodontitis verursachen. Unter diesem Belag sind sie geschützt und greifen Zähne und Zahnschmelz ungehindert an. Wird diese Ablagerung zu dick, ist sie sogar sichtbar: Zahnstein.

Zähneputzen mit perfektem Ergebnis: Auf die Technik kommt es an

Dieser Film sollte regelmäßig entfernt werden. Die einzige Lösung für dieses Problem ist die korrekte und sorgfältige Reinigung des Mundraums. Tägliches Zähneputzen ist dafür ein guter Ausgangspunkt. Doch damit alleine ist es nicht getan. Es kommt auch auf die Technik an! Viele Experten empfehlen sehr unterschiedliche Methoden.

Wichtig ist, dass die Flächen der Zähne mit einer weichen Zahnbürste gereinigt werden, um kein Zahnfleisch wegzuputzen. Auf keinem Fall schrubben! Die passende Bürste und eine Zahnpasta mit geringen Schleifkörpern ist für jeden Einzelnen die Basis für das Reinigen der Glattflächen der Zähne. Doch trotz dieser Glattflächenreinigung, hat jede Person bestimmte Orte im Mundraum, die nur mit diesen Hilfsmitteln alleine, nicht genügend gesäubert werden. Für diese Fälle empfehlen sich weitere Hilfsmittel, die Sicherheit ermöglichen.

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe

Zahnzwischenraum

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe

Zahnseide

Die Zahnzwischenräume in Blick: Mit Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen zu einem perfekten Ergebnis

So verschieden der Mensch ist, so einzigartig ist auch sein Gebiss. Große Kauflächen, kleine Lücken – jedes Gebiss benötigt individuelle Pflege. Allerdings die richtige!

Für eng aneinander stehende, flache Zähne ist darum die Zahnseide möglicherweise eine gute Wahl. Die Anwendung bei jedem Putzen hilft sanft, Speisereste aus den Zwischenräumen zu entfernen und damit die Entstehung der Karies und der Parodontitis zu verhindern oder einzuschränken. Für die meisten Zahnzwischenräume ist die Zahnseide alleine nicht ausreichend.

Reinigung der Zahnzwischenräume: Für jeden Zahnzwischenraum die passende, ausgemessene Größe

Besonders für die großen Zwischenräume, vor allem zwischen den vorderen und den hinteren Backenzähnen, reicht die Zahnseide definitiv nicht aus. Diese Flächen sind breiter und tiefer. Die Säuberung durch die Zahnseide ist so nicht ausreichend, diese Bereiche werden vernachlässigt.

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe

SOLO-STIX

Zahnarztpraxis Troisdorf Kirchtal SOLO-Prophylaxe

SOLO-STIX in verschiedenen Größen

Schädliche Bakterien können sich dort ungehindert ansiedeln und verursachen beide Zahnerkrankungen – Karies und Parodontitis. Für diese Zahnzwischenräume ist zwingend die Nutzung von Interdentalbürsten notwendig.

Kleine Bürsten, die speziell für das Saubermachen der unterschiedlich großen Zwischenräume hergestellt werden. Auch hier ist Größe nicht gleich Größe, denn es ist eine große Anzahl aller Zwischengrößen notwendig, damit gereinigt werden kann, ohne dass die Zahnfleischpapille weggeputzt wird.

SOLO-STIX bieten die perfekte Möglichkeit die unterschiedlich großen Zahnzwischenräume mit der passenden Bürste zu reinigen. Die Formate der Modelle (STIX 1–10) überlappen sich und decken so eine große Vielfalt an Größen ab. Unterschiedliche Farbmarkierungen erleichtern auch die Zuordnung der Größen:

Die korrekte Technik, darauf abgestimmte Hilfsmittel und die eigene Sorgfalt: So haben Sie eine solide Grundlage zur Reinigung Ihrer Zähne zuhause.